Alkohol am Arbeitsplatz: Keine einheitliche Handhabung in BW (www.swr.de)
from mettwurstkaninchen@feddit.de to dach@feddit.de on 20 Aug 2023 17:35
https://feddit.de/post/2731538

#dach

threaded - newest

homoludens@feddit.de on 20 Aug 2023 17:56 next collapse

Was zum Fick? Ist das in anderen Ländern auch so, dass Alkohol oftmals erlaubt ist (auch außerhalb von Weihnachtsfeiern etc.)?

Knusper@feddit.de on 21 Aug 2023 04:38 collapse

<img alt="xkcd Comic über den “Ballmer Peak”, ein sehr spezifischer Alkoholpegel, bei dem angeblich Programmierer extremst produktiv werden." src="https://imgs.xkcd.com/comics/ballmer_peak.png">

Keine Ahnung, ob der Comic irgendetwas beweist. Ich musste da nur gerade dran denken. 🙃

signs23@feddit.de on 21 Aug 2023 05:22 next collapse

Bei mir ist es auch erlaubt und steht sogar im Getränkekühlschrank. Kenne aber niemand der deswegen früh Morgens ein Bier öffnet.

Haben auch alkoholfreies Bier zur Auswahl und gezwungen wird niemand.

Es wird darauf geachtet das sich niemand besauft und es ist gewünscht es nur nach dem Feierabend zu öffnen.

Es zu verbieten würde ich falsch finden, solange es keine konkreten Hinweise gibt das jemand unter einer Sucht leidet.

Besser allgemein ein Gesetz dazu einführen und es nicht zur Aufgabe des Arbeitgebers machen. Bier erst ab 16Uhr im öffentlichen Raum oder so ;)

Freitag@feddit.de on 21 Aug 2023 06:21 collapse

Hä? Warum sollte der Arbeitgeber nicht für den Umgang verantwortlich gemacht werden, wenn er berauschende Substanzen an seine Arbeitnehmer verteilt, sie fröhlich im Kühlschrank bereit hält?

Und was soll der Blödsinn mit 16 Uhr? Es gibt dermaßen viele unterschiedliche Berufe, du kannst sowas doch nicht einfach random an irgendeine Uhrzeit koppeln

Knusper@feddit.de on 21 Aug 2023 06:26 next collapse

Ausnahmen seien Feiern außerhalb der Arbeitszeit, wie Sommerfeste oder Weihnachtsfeiern.

Ist bei uns ähnlich, aber durch Gleitzeit und weil die Veranstaltungen auf dem Betriebsgelände stattfinden, dann auch teilweise komisch.

Einmal bin ich nach einem normalen Bürotag auf dem Weg nach draußen gewesen, da knallt die Tür auf und zwei Mädels mit Glühweinkochtopf taumeln herein.
Auf den drei Metern, die ich miterlebt habe, hat sich ein Mädel ordentlich das Schienbein gestoßen, und das andere Mädel wäre fast in eine Tür gelaufen, weil ich verschwommen wohl mega sexy aussehe.

Auf einer Party wäre das völlig normal. Während der Arbeitszeit sollte ich bei sowas einen Ersthelfer verständigen…

Tiptopit@feddit.de on 21 Aug 2023 07:21 collapse

Jeder Betrieb, der eine funktionierende betriebliche Gesundheitsförderung und ein betriebliches Gesundheitsmanagement etabliert hat, wird zu dem Ergebnis gekommen sein, dass Alkohol im Betrieb nichts zu suchen hat

Witzig, wenn man diese Aussage einfach Mal in ihrer Pauschalheit betrachtet. Der Getränkehandel und die Alkoholproduzenten und Apotheken sind begeistert.

Wobei auch bezogen auf den Konsum ist das pauschal schwierig. Bier muss probiert werden, das wäre bei striktem Alkoholverbot während der Arbeitzeit aber verboten.