Hochgeschwindigkeits-U-Bahn soll Geburtenrate in Südkorea steigern (www.tagesschau.de)
from diesisteinusername@feddit.de to dach@feddit.de on 30 Mar 2024 12:10
https://feddit.de/post/10544372

#dach

threaded - newest

ladicius@lemmy.world on 30 Mar 2024 12:12 next collapse

Was für ein verlorener Bullshit. Völlig daneben. Als läge es daran.

Boah, sind die fertig.

Ephera@lemmy.ml on 30 Mar 2024 12:49 collapse

Also falls du nur den Einleitungstext gelesen hast, keine Ahnung wer sich den ausgedacht hat, aber ja, das ist Bullshit.

Im Text steht stattdessen, dass es eher darum geht, dass Leute sich keine teure Wohnung in der Metropole leisten müssen, sondern in der Vorstadt leben können.
Auch statt Zeit für “Zweisamkeit” wird von Zeit für die Kinder gesprochen, was ich auch viel eher nachvollziehen kann.

ladicius@lemmy.world on 31 Mar 2024 06:54 collapse

Ich hab den Text gelesen. Was ich meine: Wenn zehn Faktoren gegen Elternschaft sprechen, und es wird einer dieser Faktoren abgemildert, dann ändert sich die Geburtenrate vermutlich nicht mal ansatzweise messbar.

Im Zweifel verlangen die völlig kaputten Arbeitgeber noch, dass nun länger gearbeitet wird - man ist ja trotzdem um 22 Uhr zuhause dank der schnellen neuen Bahn.

Ephera@lemmy.ml on 31 Mar 2024 09:20 collapse

Hmm, ja, okay. Aber man wird ja irgendwo anfangen müssen, diese Faktoren anzugehen, und es wird mit Sicherheit auch Leute geben, die nur von wenigen Faktoren betroffen sind, oder eben einen sehr starken Kinderwunsch haben, so dass sie selbst bei 9 mal Elend trotzdem dann bereit dazu sind.

ladicius@lemmy.world on 31 Mar 2024 14:11 collapse

Die Geburtenrate der kommenden Jahre wird zeigen, wie sich das auswirkt. Ich drücke die Daumen.

Sakychu@lemmy.world on 30 Mar 2024 12:27 next collapse

Wie jetzt sollen die da drin auf’m Heimweg Kinder Zeugen? /s

HerrVorragend@lemmy.world on 30 Mar 2024 12:28 next collapse

Warum habe ich das Gefühl, dass südkoreanische Wissenschaftler eher mit Hochdruck daran arbeiten das Beamen möglich zu machen, als dass darüber nachgedacht wird ihre irren Arbeitszeiten zu senken?

Anamana@feddit.de on 30 Mar 2024 13:34 next collapse

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen, wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir das unterirdische Schienennetz optimieren, damit Sie schneller nach Hause gelangen können. Warum? Weil wir wissen, dass eine halbe Stunde mehr Zeit zu Hause einen großen Unterschied macht. Mit unseren neuen und verbesserten U-Bahn-Strecken werden Sie nicht nur pünktlich zum Abendessen sein, sondern auch Zeit für das “Nachspeisenprogramm” haben, das die Geburtenrate in die Höhe schnellen lässt. Denn wie wir alle wissen, ist es die Zeit zu Hause, die wirklich fruchtbar ist. Machen Sie sich bereit für romantische Abende und ein prall gefülltes Kinderzimmer dank unserer bahnbrechenden Entscheidung!

gezeichnet G.P.T.

Wirrvogel@feddit.de on 30 Mar 2024 15:40 next collapse

2023: Südkoreas Regierung hat bezüglich der angedachten Erhöhung der Wochenarbeitszeit auf 69 Stunden einen Rückzieher gemacht. Proteste gab es insbesondere von jungen Menschen.

Arbeitszeiten von 40 Stunden oder weniger pro Woche sind in Südkorea die Ausnahme. Nachdem es bis zum Jahr 2018 keinerlei Regelung zu geleisteter Mehrarbeit gab, liegt die Grenze pro Woche nun bei 40 Stunden zuzüglich 12 Überstunden, also insgesamt 52 Stunden.

Der schnellere Zug reisst es raus, ganz sicher.

[deleted] on 30 Mar 2024 15:58 collapse
.
germanatlas@lemmy.blahaj.zone on 30 Mar 2024 16:00 next collapse

Schnelle Züge machen mich immer so fruchtbar und zeugungswillig

DrunkenPirate@feddit.de on 30 Mar 2024 18:26 next collapse

In Deutschland sind‘s schnelle Autos…

manucode@feddit.de on 30 Mar 2024 20:12 collapse

Französische TGVs haben eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h, deutsche ICEs schaffen maximal 280 km/h. Frankreich hat eine Geburtenrate von 1,79, in Deutschland liegt sie bei 1,53. Q.e.d. Japan zählt nicht.

feddit_anonymk@feddit.de on 30 Mar 2024 20:00 next collapse

m.youtube.com/watch?v=D_NWmUn4VQo

aaaaaaaaargh@feddit.de on 30 Mar 2024 21:07 next collapse

wat

DarkThoughts@fedia.io on 30 Mar 2024 21:18 next collapse

So einen Zug haben wir auch.

CosmoNova@lemmy.world on 31 Mar 2024 07:53 next collapse

Geburtenrate ist dort wohl inzwischen so ein Schlagwort wie hier Nachhaltigkeit. Einfach überall dran klatschen, dann kommt das Klima auch bei steigender Konjunktur in Ordnung.

klisklas@feddit.de on 31 Mar 2024 22:45 next collapse

Da hätte die Tagesschau auch mal fünf Minuten Recherche betreiben können. Vielleicht liegt es ja nicht nur an der langen Arbeitszeit sondern daran das sich Männer in Korea derart daneben benehmen, dass ein Teil der Frauen im Land absolut nichts mehr mit ihnen zu tun haben will.

Erfahren habe ich davon nicht in dem Artikel oder der Insta Kachel sondern durch Kommentare unter eben dieser von, oh Wunder, zahlreichen Frauen.

jack@monero.town on 31 Mar 2024 23:10 collapse

4B

Sieht aus wie MGTOW nur für Frauen. Genauso unsinnig, man kann doch nicht alle Angehörigen eines Geschlechts über einen Kamm scheren…

klisklas@feddit.de on 31 Mar 2024 23:27 collapse

Ich weiß jetzt nicht was so eine incel Bewegung mit einer Frauenbewegung, die explizite Missstände in der koreanischen Gesellschaft anspricht, zu tun hat. Zur Gründung von 4B kam es ja nicht weil sich Frauen benachteiligt fühlen, sondern weil dort die harte patriachale Struktur Alltag ist, geprägt von Gewalt, Grabschereien und struktureller Benachteiligung.

Erkennen Männer diese Probleme nicht an und bleiben am Ende bei not all men, kommt man wohl auf so dumme Ideen wie diesen Zug und verkauft ihn als krasse Verbesserung.

jack@monero.town on 01 Apr 2024 00:08 collapse

Man kann die Gesellschaft bestimmt auch verändern wenn man sich nur auf vernünftige Männer einlässt. Die gibt es ja schließlich auch.

Aber so extrem zu sein und kategorisch das ganze Geschlecht abzulehnen gibt mir incel-vibes.

klisklas@feddit.de on 01 Apr 2024 04:30 collapse

wenn man sich nur auf vernünftige Männer einlässt

Finde ich bedenklich hier den Spieß umzudrehen und das Problem bei den Frauen zu suchen.

Aber so extrem zu sein und kategorisch das ganze Geschlecht abzulehnen gibt mir incel-vibes

Du weißt was incel bedeutet? Natürlich ist das 4B Movement eine extreme Position, es scheint mir aber eher ein Symptom einer Gesellschaft zu sein. Und dass du hier Verantwortung bei den Frauen suchst, sagt viel. Vielleicht liegt es ja auch mal an uns Männern (oder hier den Männern in Korea) einige Veränderungen herbei zu führen (kein neuer Zug) und nicht immer ausschließlich daran wie sich Frauen verhalten, wenn sie keine Lust mehr haben einfach zu gebären und alle Missstände weiter hinzunehmen.

Donnersdachs@feddit.de on 02 Apr 2024 11:19 collapse

Wie genau soll das funktionieren, schneller zuhause = mehr Zeit zum Beischlaf oder was?