Söder fordert Eltern via „Bild“ auf, gendernde Lehrkräfte dem Kultusministerium zu melden (www.news4teachers.de)
from muelltonne@feddit.de to dach@feddit.de on 27 Mar 2024 19:38
https://feddit.de/post/10451445

#dach

threaded - newest

DmMacniel@feddit.de on 27 Mar 2024 19:40 next collapse

Ah, die CDU ist nicht nur Verbotspartei, sondern auch Überwachungspartei?

Aiyub@feddit.de on 28 Mar 2024 00:03 collapse

*CSU

Daqu@lemm.ee on 27 Mar 2024 19:44 next collapse

IM Mutti sagt: die Lehrerin hat mich gegendert!!1

federalreverse@feddit.de on 27 Mar 2024 19:49 next collapse

Die Idee mit dem Portal, bei dem man Lehrerys melden kann, die die falschen Dinge sagen, hatte doch die AfD auch schon.

tobogganablaze@lemmus.org on 27 Mar 2024 20:00 next collapse

Auch nur von der SED geklaut.

woelkchen@lemmy.world on 27 Mar 2024 20:25 collapse

Auch nur von der SED geklaut.

Alles Sowjet-Freunde. Passt also.

federalreverse@feddit.de on 27 Mar 2024 21:42 collapse

Merke: Das /S in CSU steht für “Sozialistische Sowjetrepublik”.

hstde@feddit.de on 27 Mar 2024 22:08 collapse

Coole Sowjetrepublik, Ulli?

Anekdoteles@feddit.de on 27 Mar 2024 23:46 collapse

Charakteschwache Sowjetunion

the_seven_sins@feddit.de on 27 Mar 2024 21:51 collapse

Lehrerys

Tja, dass müssen wir wohl leider bei der Sprachpolizei melden.

schwar2ss@lemmy.dbzer0.com on 27 Mar 2024 23:37 collapse

das/dass müssen wir leider auch melden…

rclkrtrzckr@discuss.tchncs.de on 28 Mar 2024 12:51 collapse

Wo kranich dem melden?

De_Narm@lemmy.world on 27 Mar 2024 19:51 next collapse

Gibt nur eine Antwort darauf: Endlose fiktive Hinweise abschicken. Wir können uns diesen Stasi-Schwachsinn doch nicht bieten lassen, nur weil Söder glaub ihm fault der Schwanz ab, wenn man die Existenz von Frauen in der Sprache berücksichtigt.

DmMacniel@feddit.de on 27 Mar 2024 20:18 next collapse

Das Gendersternchen hat ihm eines seiner Hoden gestohlen.

DarkThoughts@fedia.io on 27 Mar 2024 20:32 next collapse

Stasö

Kaijobu@discuss.tchncs.de on 28 Mar 2024 01:54 next collapse

Frauen und allen Geschlechtern dazwischen und außerhalb.

RidderSport@feddit.de on 28 Mar 2024 08:49 collapse

Kann nicht jemand einen Bot programmieren, der einfach KI-generierte Falschmeldungen auf die Server des Ministeriums spült?

Captain_Baka@feddit.de on 27 Mar 2024 19:54 next collapse

Sie ham mi ins Gsicht gegendert, des deafans ned! Sie begengan a Straaaaaaaftaaaaat!!!

germanatlas@lemmy.blahaj.zone on 27 Mar 2024 20:12 next collapse

Erstmal beim Ministerium anrufen, wenn sich Frau Müller als Lehrerin vorstellt. In Bayern gibt es bloß maskuline Lehrer und damit basta.

Spike@feddit.de on 27 Mar 2024 20:20 next collapse

Heute direkt ne Mail von der Uni bekommen. Massiver shade. Und zwar zurecht. Die sehen das überhaupt nicht ein, weil es ihre Aufgabe ist, diskriminierungsfrei zu schreiben… machen sie es halt ohne * und : und was weiß ich.

DarkThoughts@fedia.io on 27 Mar 2024 20:31 next collapse

Malicious compliance: Reguläres / klassisches Gendern trotzdem / ebenfalls ständig melden. Die werden dann ganz schnell die Schnauze voll davon haben.

shapesandstuff@feddit.de on 27 Mar 2024 20:53 next collapse

Kategorisches Femininum benutzen. Auch entspannt.

DarkThoughts@fedia.io on 27 Mar 2024 20:57 collapse

Ist in der Aussprache ja praktisch das selbe wie Gendersternchen & Varianten.

punkisundead@slrpnk.net on 28 Mar 2024 22:15 collapse

Lehrerinnen wird in meiner Erfahrung anders als Lehrer*innen (oder Lehrer_innen oder Lehrer:innen) ausgesprochen. Es wird an der Stelle des Sternchens eine Pause gemacht, wie sie bspw bei Theater auch zwischen den e und dem a ist.

DarkThoughts@fedia.io on 28 Mar 2024 22:58 collapse

Das ist in der Theorie wie es sein soll beim Genderstern & Varianten. In der Praxis gelingt es den meisten aber nicht wirklich, oder ist so subtil, dass es nicht mehr wirklich den eigentlichen Zweck erfüllt.

punkisundead@slrpnk.net on 28 Mar 2024 23:52 collapse

Abgefahren wie unterschiedlich das sein kann. In meinem Umfeld höre ich das eigenrlich immer sehr klar raus.

Ich frag jetzt auch, ob unterschiedliche regionale Sprechweisen sich darauf auswirken könnne.

yetAnotherUser@feddit.de on 28 Mar 2024 12:55 collapse

Oder einfach:

Sehr geehrte Student[ZENSIERT]innen

Ist ja eindeutig nicht gegendert

tryptaminev@feddit.de on 28 Mar 2024 00:50 collapse

Ich hoffe, dass das alle talentierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zum Anlass nehmen, sich außerhalb Bayerns mal nach Wissenschaftsstandorten umzusehen, in denen die Freiheit der Lehre und Forschung nicht von reaktionären Parteien angegriffen wird.

iamkindasomeone@feddit.de on 28 Mar 2024 14:05 collapse

Das sagt sich leicht. Die Leute sollen einfach bewusst gendern ab jetzt. Es kann nicht sein, dass wir uns diesem reaktionären Unsinn unterwerfen.

Luky3000@feddit.de on 27 Mar 2024 20:48 next collapse

Kann man nicht via Script automatisch random beschwerden einreichen und das Portal somit quasi “ddossen”? (Uiuiui liest sich das schlimm wenn man das ausschreibt :D )

WhiteHotaru@feddit.de on 27 Mar 2024 21:29 next collapse

DDOSen macht es vielleicht besser?

Hubi@feddit.de on 27 Mar 2024 23:48 collapse

Für solche Sachen lassen sich sehr gut LLMs wie ChatGPT benutzen. Du lässt dir einfach ein paar dutzend fiktive Beschwerdemails generieren und schickst die von irgendeinem Tempmail-Dienst ab. Die Beschwerden können auch länger und detailliert sein, dann wird umso mehr Zeit verschwendet. Ist ne Sache von wenigen Minuten aber generiert im Idealfall einen ziemlichen Arbeitsaufwand.

cows_are_underrated@feddit.de on 27 Mar 2024 23:08 next collapse

Als Bayrischer Lehrer würde ich jetzt bewusst alles gendern.

geissi@feddit.de on 28 Mar 2024 07:03 next collapse

Die bayerische Landesregierung hat zum 1. April für Schulen, Hochschulen und Behörden ein sogenanntes „Gender-Verbot“ erlassen. Das Gendern mit Sonderzeichen ist für Staatsbedienstete dann ausdrücklich untersagt.

Das Binnen-I scheint ja auch nicht betroffen zu sein; können LehrerInnen also problemlos machen.

hikaru755@lemmy.world on 28 Mar 2024 14:49 collapse

Update: Der BR hat falsch berichtet, der Binnenmajuskel wird im neuen Wortlaut der AGO nicht explizit erwähnt


Laut BR ist tatsächlich auch das betroffen:

Damit soll explizit klargestellt werden, dass beispielsweise Gendersternchen (“Bürger*innen”), Binnenmajuskel (“LehrerInnen”), Doppelpunkt (“Arbeiter:innen”) und Gendergap (“Verkäufer_innen”) unzulässig sind.

br.de/…/bayern-beschliesst-verbot-von-gendersprac…

geissi@feddit.de on 28 Mar 2024 15:05 collapse

Hm, der Artikel erwähnt davor auch nochmal explizit Sonderzeichen., da widersprechen sie sich dann ja selbst.
Hab mal versucht den konkreten Text nachzulesen aber nicht gefunden.

Laut Staatsregierung sind aber wohl tatsächlich nur Sonderzeichen betroffen:

  1. Bayern beschließt Verbot der Gendersprache / Ministerrat ändert Allgemeine Geschäftsordnung für Behörden des Freistaats / Klarstellung zu amtlichen Regeln des Rats für deutsche Rechtschreibung In Behörden in Bayern ist die Gendersprache mit Sonderzeichen zur Geschlechterumschreibung unzulässig. Der Ministerrat hat heute eine entsprechende Änderung der Allgemeinen Geschäftsordnung für die Behörden des Freistaates Bayern (AGO) beschlossen. Die AGO verpflichtet die staatlichen Behörden bereits jetzt, die amtliche Regelung der deutschen Rechtschreibung im dienstlichen Schriftverkehr anzuwenden. Diese Regelung wurde klarstellend ergänzt. Mehrgeschlechtliche Schreibweisen durch Wortbinnenzeichen wie Genderstern, Doppelpunkt, Gender-Gap oder Mediopunkt sind nun ausdrücklich unzulässig.

bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-19…

hikaru755@lemmy.world on 01 Apr 2024 09:49 collapse

Die Änderung an der AGO ist jetzt online einsehbar, und das Binnen-I wird tatsächlich nicht mit aufgeführt:

Mehrgeschlechtliche Schreibweisen durch Wortbinnenzeichen wie Genderstern, Doppelpunkt, Gender-Gap oder Mediopunkt sind unzulässig.

Die Liste lässt natürlich Raum für nicht explizit genannte Formulierungen, aber ich vermute mal dass du Recht hast und das Binnen-I hier auch nicht implizit mit gemeint ist.

www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayAGO-22

kwomp2@sh.itjust.works on 28 Mar 2024 10:57 collapse

Ja! Auf eine extrem sperrige Ausweichformulierung einigen und die immer einsetzen bis das Verbot wegfällt.

Z.B. “Schülerinnen und Schüler und alle diee sich keinem binären sozialen Geschlecht zuordnen und auf diese Schule gehen und selbstverständlich ebenso dazu gehören”

taladar@feddit.de on 28 Mar 2024 00:08 next collapse

Erst mal melden dass der “Söd” hinten ein “er” angehängt hat?

NeoNachtwaechter@lemmy.world on 28 Mar 2024 03:25 next collapse

Es gebe „unterschiedliche Möglichkeiten“, sagte Söder wörtlich auf die Frage, wo sich Eltern beschweren könnten

Man mag ja zur Person Söder stehen wie man will, aber das hier ist leider trotzdem niedrigste journalistische Qualität.

Wenn man ihm die Frage so gestellt hat, und hinterher macht man daraus, er hätte selbst zum Beschweren aufgefordert…

Dabei liefert der Mann doch schon genug echte Aufreger - muss man auch noch künstlich welche dazuerfinden? :-)

Black616Angel@feddit.de on 28 Mar 2024 06:56 collapse

Hast du nicht weiter gelesen?

Der Ministerpräsident führte aus: „In der Schule, beim Schulleiter, beim Klassenleiter selbst oder auch beim Schulforum. Und wenn gar nichts geht, dann einfach eine E-Mail ans Kultusministerium schreiben, die sind rund um die Uhr im Einsatz und regeln die Probleme.“

Er hat gesagt, dass sie die LehrerInnen direkt beim Kultusministerium anschwärzen können. Wtf?

pulsey@feddit.de on 28 Mar 2024 07:09 next collapse

die sind rund um die Uhr im Einsatz und regeln die Probleme

Wzf

Black616Angel@feddit.de on 28 Mar 2024 07:27 collapse

Tja mit Cannabisrecht und Genderverbot ab 01.04. gibt es halt keinen Schlaf mehr für bayrische Imperiumsbeamte.

NeoNachtwaechter@lemmy.world on 28 Mar 2024 09:26 collapse

Und du meinst also, er hätte die Frage stattdessen gar nicht beantworten sollen, um deinem Urteil zu entgehen?

Black616Angel@feddit.de on 28 Mar 2024 09:58 collapse

Puh, um meinem Urteil zu entgehen ist mehr nötig. Dafür hätte er gar nicht an dem Gesetz mitwirken dürfen.

Aber ja, man hätte die Frage anders beantworten können. Tun wir mal bitte nicht so, als könnten Polikerinnen wie Söder nicht 20 Minuten nach einer Frage labern, ohne sie zu beantworten.

Sibbo@sopuli.xyz on 28 Mar 2024 05:40 next collapse

Ah ja, Bild, das offizielle Amtsblatt Bayerns.

SitD@feddit.de on 28 Mar 2024 07:26 collapse

ich find’s irgendwie lustig wie die Bild einfach bei sowas mitmacht. das letzte Mal wo Denunziation durch Staatsleute eingefordert wurde, ist man richtig super mit Journalisten umgegangen 👌😂

Litron3000@feddit.de on 28 Mar 2024 07:31 collapse

“Journalisten”
Die Bild wär doch der treueste Unterstützer einer faschistischen Regierung

RidderSport@feddit.de on 28 Mar 2024 08:46 collapse

Ich hab schon einen neuen Namen: “Völkisches Bild”

Killing_Spark@feddit.de on 28 Mar 2024 05:52 next collapse

Ach ja wo sonst immer direkt gegen “Denunziatentum” geschossen wird wenn man Autofahrer meldet die gegen die StVO verstoßen. Aber wenn’s ums gendern geht kann gottmarkus persönlich auch mal dazu aufrufen. Ich hab noch nicht gefrühstückt, will aber trotzdem schon wieder kotzen

state_electrician@discuss.tchncs.de on 28 Mar 2024 06:58 collapse

“Das größte Schwein im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant.”

Wobei mir da durchaus Leute einfallen, die ich noch weniger mag als Denunzianten. Söder ist da zufälligerweise einer.

statist43@feddit.de on 30 Mar 2024 21:08 collapse

Er schickt die leute zusätzlich noch denunzieren! Da muss man schon langsam n Keller buddeln für die unterste Schublade in der er steckt.

RrBd1957@feddit.de on 28 Mar 2024 06:34 next collapse

Diese Söder•innen sind wirklich eine furchtbare Plage.

SrTobi@feddit.de on 28 Mar 2024 07:31 next collapse

Söder: Es kann nicht sein, dass der woke mob uns mit gesellschaftlichem Druck verbietet zu reden wie wir reden. Bayern ist ein freies Land.

Auch Söder: deshalb verbieten wir jetzt dem woken mob zu reden wie er redet. Und zwar mit Staatsgewalt!

genfood@feddit.de on 28 Mar 2024 08:26 collapse

Der bayrische Anzeigenhauptmeister, wann kommt die Spiegle Online Doku?