Mehrwertsteuer wieder bei 19 Prozent: Weniger Gäste, weniger Umsatz (www.tagesschau.de)
from mettwurstkaninchen@feddit.de to dach@feddit.de on 08 Apr 2024 16:10
https://feddit.de/post/10876737

#dach

threaded - newest

Blaubarschmann@feddit.de on 08 Apr 2024 18:09 next collapse

Das wird die Wirtschaft bestimmt wieder ankurbeln!

TwoCubed@feddit.de on 08 Apr 2024 18:24 next collapse

Ah ja, deswegen muss ich hier einige Tage in voraus einen Tisch reservieren, egal welches Restaurant. Die Cafés sind so voll, dass man ewig auf seine Bestellung warten muss. Selbst die Scheiss Imbissbuden sind ständig überfüllt.

Die Leute gehen nach wie vor gerne essen. Die ekelhaften kackrestaurants kriegen vielleicht weniger Kundschaft. Da wo es gutes Essen gibt, gehen die Leute hin.

punkisundead@slrpnk.net on 08 Apr 2024 19:10 collapse

In meiner Stadt im eher hipperen Teil gibt es immer mehr Restaurants die aktiv versuchen Menschen möglichst schnell zu bedienen und dann abzukassieren, damit sie pro Tisch & Abend mehr als 2 mal verdienen. Und draußen stehen die Leute trotzdem Schlange.

Luky3000@feddit.de on 08 Apr 2024 18:30 collapse

Ich glaube dass es großteils wie mit anderen Themen (zb den Spritpreisen) genauso hier ist: Wäre das mit der Mwst nicht dermaßen Medial aufgebauscht worden, wäre es garnicht so extrem ins Gewicht gefallen. So hast du nun Leute die aus Prinzip nicht mehr (oder weniger) Essen gehen, du hast Restaurants die die Preise unnötig anheben nur weil die Leute ja eh schon drauf eingestimmt sind und dann hast du die natürlich die stille Mitte, welche einfach nur genervt ist…

Ps. Nach den Artikeln in den letzten Wochen freue ich mich auch schon auf einen Anstieg der SSD Preise, auch wenn die Kosten in der Produktionskette am ende doch nicht steigen sollten.🙄

JoKi@feddit.de on 08 Apr 2024 19:17 next collapse

Das stimmt schon; die im Vorfeld gemalten Schreckensbilder lassen das ganze zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung werden. Statt zu versuchen die Kundschaft zu animieren stellt sich die Gastronomie selbst als kaum bezahlbar dar.

CosmoNova@lemmy.world on 09 Apr 2024 08:42 collapse

Ich vermute sogar dass selbst dieser Artikel das ganze mehr Aufbauscht, als die Realität hergibt. Egal wo ich die letzten Monate war: Es war voll. Wie sich das auf die Preise auswirkt ist auch nicht so einfach zu sagen. Ich empfand die Preiserhöhungen 2022 als deutlich extremer.