[FR] Aktion zur Bekämpfung der Tigermücke in Straßburg [nach eingeschleppten Fall von Dengue-Fieber] (www.swr.de)
from anzich@feddit.de to dach@feddit.de on 23 Sep 2023 11:29
https://feddit.de/post/3726874

[…]

Auf einer Fläche von sieben Hektar ist deshalb ein Insketizid mit dem Wirkstoff Deltametrin versprüht worden. Es ist nicht nur für Tigermücken tödlich, sondern kann auch andere Insekten wie Fliegen, Libellen, Nachtfalter, Raupen und Wespen töten. Die Aktion hatte gegen drei Uhr begonnen und war nach cirka einer halben Stunde abgeschlossen.

[…]

Dass nach Bekanntwerden eines Dengue-Falls lokal Insektizide versprüht werden, ist ein in Frankreich übliches Verfahren. Es wird bei von Insekten übertragbaren Krankheiten, wie Dengue, Zika und Chikungunya angewandt wird.

Im Juli hatte es in Straßburg bereits eine ähnliche Aktion gegeben. Tigermücken sind in der Stadt mittlerweile sehr stark verbreitet. Gleichzeitig bringen immer wieder Menschen das Dengue-Virus von Auslandsreisen mit und die Gefahr von lokalen Übertragungen wächst. In anderen Regionen Frankreichs hat es bereits etliche Fälle lokaler Übertragungen gegeben.

[…]

#dach

threaded - newest

dummbatz@feddit.de on 23 Sep 2023 11:36 collapse

Vielleicht merken die Leute jetzt, dass der Klimawandel nicht erst ihre Enkel betreffen wird.

Hab nur 1 Joke gemacht. Natürlich hat das wieder alles mit nichts zu tun.

Jako301@feddit.de on 23 Sep 2023 13:16 collapse

Das ist eine der wenigen Sachen, die ich nicht dem Klimawandel in die Schuhe schieben würde. Durch den Wandel überleben die Viecher potentiell den Winter, aber schuld an der ganzen Sache ist wenn dann die Globalisierung.

DarkThoughts@kbin.social on 23 Sep 2023 21:27 collapse

Internationalen Handel und damit eingeschleppte Spezies gab es auch schon vor der bösen Globalisierung.