Aserbaidschan greift Armenier in Bergkarabach an (www.eurotopics.net)
from geizeskrank@feddit.de to dach@feddit.de on 20 Sep 2023 09:39
https://feddit.de/post/3620900

Aserbaidschanische Truppen haben am Dienstag die Region Bergkarabach angegriffen.
Dabei sind die Regionalhauptstadt Stepanakert sowie weitere Städte beschossen worden.
Der Vertretung Bergkarabachs in Armenien zufolge wurden mindestens 27 Menschen getötet und Hunderte verletzt.
Europas Presse ist zutiefst besorgt um die überwiegend von Armeniern bewohnte und sich selbst als unabhängig verstehende Enklave auf aserbaidschanischen Gebiet.

#dach

threaded - newest

Ranslite@feddit.de on 20 Sep 2023 09:53 next collapse

Juhu, die nächste Scheiße ist am dampfen. Wer hatte das auf seiner 2023 BINGO Karte?

Edit: Typo

Chariotwheel@kbin.social on 20 Sep 2023 10:38 collapse

Also, ich. Russland hat als lokale Macht ein gewisses Maß an Ruhe gebracht. Ohne Russland und ohne Ersatz für Russland sehen kleinere lokale Mächte die Chance ihren Kram durchzuziehen.

Ich denke, Georgien wird auch noch warm werden.

agarorn@feddit.de on 20 Sep 2023 10:58 collapse

Dass Georgier versuchen ihr Land zurückzuerobern? Denn die Gebiete sind ja eher von Russen besetzt, nicht einer Drittpartei.

Chariotwheel@kbin.social on 20 Sep 2023 11:27 collapse

Yep, schlechtes Beispiel für was ich angesprochen habe.

Tschetschenien wäre besser. Aber ja, ich denke auch, dass Georgien gerade schaut wie realistisch die Chancen sind ihr Gebiet zurück zu bekommen.

whitecapstromgard@sh.itjust.works on 20 Sep 2023 10:25 collapse

Bergkarabakh gehört zu Aserbaidschan

Chariotwheel@kbin.social on 20 Sep 2023 10:39 collapse

Sacht der Post doch:

Europas Presse ist zutiefst besorgt um die überwiegend von Armeniern bewohnte und sich selbst als unabhängig verstehende Enklave auf aserbaidschanischen Gebiet.

Oder war das jetzt mehr als politisches Statement zu verstehen?

whitecapstromgard@sh.itjust.works on 20 Sep 2023 11:35 collapse

Ich sage nur die Wahrheit, weil einige Leute versuchen, sie zu übersehen.