Großdemo gegen Rechtsextremismus in Hamburg: Viel mehr Teilnehmende (www.ndr.de)
from muelltonne@feddit.de to dach@feddit.de on 08 Feb 2024 08:16
https://feddit.de/post/8713802

#dach

threaded - newest

punkisundead@slrpnk.net on 08 Feb 2024 09:32 collapse

Man könnte meinen, dass Behörden verpflichtet sind gewissenhaft zu arbeiten und nach Möglichkeit korrekte Informationen in Pressemitteilungen zu schreiben. Aber dem ist offensichtlich nicht so.

zaphod@feddit.de on 08 Feb 2024 09:53 collapse

Die Zahl war für die Polizei wohl korrekt genug. Die ist ja nicht für die PR verantwortlich, sondern um sicherzustellen, dass es nicht eskaliert, sonst würden die überhaupt nicht zählen. Mangelnde Gewissenhaftigkeit kannst du bei den Medien suchen, die die Zahlen der Polizei unkritisch übernehmen.

punkisundead@slrpnk.net on 08 Feb 2024 10:06 collapse

Die Polizei ist sehr wohl dafür verantwortlich was für Informationen sie veröffentlicht.

zaphod@feddit.de on 08 Feb 2024 10:17 collapse

Wenn du damit sagen möchtest, dass die Polizei durch das Unterschätzen die Demoteilnehmer möglicherweise gefährdet hat, dann vielleicht ja, ansonsten ist die von der Polizei veröffentlichte Zahl ziemlich irrelevant. Allerhöchstens könnten sie halt dran schreiben, dass die Zahl nur für den Einsatz geschätzt wird und nichts über die tatsächliche Anzahl aller insgesamt Anwesenden Leute aussagt.

Andererseits, wenn zu hoch geschätzt werden würde, müssten Demos früher abgebrochen werden und Leute würden sich auch wieder beschweren.