Busunglück auf der A9: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Fahrer von verunglücktem FlixBus (www.zeit.de)
from Sibbo@sopuli.xyz to dach@feddit.de on 28 Mar 2024 18:27
https://sopuli.xyz/post/10912289

Berichten zufolge soll es zwischen den beiden Fahrern einen Streit gegeben haben – dies wurde von der Staatsanwaltschaft bislang nicht bestätigt.

Wäre schön, wenn man bei Fernbussen ähnlich wie bei Flugreisen einen Stimmrekorder einbaut, und die Fahrer im Fahrerressourcenmanagement unterrichtet.

#dach

threaded - newest

anti_paywall_bot@feddit.de on 28 Mar 2024 18:39 next collapse

Link ohne Datenklaumauer

NeoNachtwaechter@lemmy.world on 28 Mar 2024 21:31 collapse

Da sollte man noch nicht gleich allzu viel hineininterpretieren!

Die Staatsanwaltschaft muss einfach irgendwo anfangen zu ermitteln - immerhin ist jemand gestorben und die Umstände sind erstmal recht fragwürdig - um herauszufinden, ob überhaupt irgendeine strafbare Handlung geschehen ist.

Was könnte als Tatbestand in Frage kommen?

Fahrlässige Tötung. Ist aber relativ egal, weil man das anhand der Ermittlungs-Ergebnisse später immer noch passend ändern kann.

Wer könnte ein möglicher Schuldiger sein?

Wie oben: man fängt erst mal beim Fahrer an. Falls sich ein anderer Verdächtiger ergibt, ändert man das entsprechend.

taladar@feddit.de on 28 Mar 2024 22:10 collapse

Wenn ich eins aus diesen Videos über Unglücke wegen mangelnder Sicherheitsmaßnahmen (z.B. Bergbau, Seilbahnen, Gebäude-Einstürze, Feuer,…) auf Youtube gelernt habe dann ist es dass die Firmenchefs dahinter praktisch nie verurteilt werden.