60 Jahre SPD-Mitglied: Prominente Gäste ehren Gerhard Schröder in Hannover (www.ndr.de)
from aaaaaaaaargh@feddit.de to dach@feddit.de on 27 Oct 2023 16:22
https://feddit.de/post/5003970

Nein, das ist nicht der Postillon!

#dach

threaded - newest

Darukhnarn@feddit.de on 27 Oct 2023 16:26 next collapse

Die haben den noch nicht rausgeschmissen?

CosmoNova@feddit.de on 27 Oct 2023 17:06 next collapse

Offensichtlich passen der Gerd und die SPD wie Arsch auf Eimer so wie die sich geben.

ProcurementCat@feddit.de on 27 Oct 2023 17:24 collapse

Dass die SPD gerade nicht die Politik macht, die Schröder gerne hätte, sollte dir zeigen, dass das Unsinn ist.

silent2k@lemmy.world on 27 Oct 2023 17:28 next collapse

Die spd macht Politik?

ProcurementCat@feddit.de on 27 Oct 2023 17:35 collapse

Zieh nach Bayern, du verdienst es, dein Leben lang von der Union regiert zu werden. Alles links der FDP hast du nicht verdient.

silent2k@lemmy.world on 27 Oct 2023 17:48 next collapse

Ich höre einen gebissenen Hund bellen.

dumdum666@kbin.social on 27 Oct 2023 20:46 collapse

Verdammt, Du bist mir zuvorgekommen :)

occhineri@feddit.de on 27 Oct 2023 20:13 collapse

Das ist wohl die beste Zusammenfassung der SPD-Politik, die ich je gehört habe, Glückwunsch!

dumdum666@kbin.social on 27 Oct 2023 20:45 collapse

LOL

ProcurementCat@feddit.de on 27 Oct 2023 17:23 collapse

Versucht haben wir’s, wirklich :/

sueddeutsche.de/…/spd-gerhard-schroeder-parteiaus…

dumdum666@kbin.social on 27 Oct 2023 20:54 collapse

Die SPD hat sich in der Tat sehr viele Teilnahmebescheinigungen verdient… der Rest der noch da ist, könnte jetzt mit der CDU fusionieren. Das würde wenigstens die Wahlscheine etwas entrümpeln.

ProcurementCat@feddit.de on 28 Oct 2023 03:08 collapse

bOtH pArTiEs ArE tHe sAmE

16 Jahre Merkel und so Leute wie du merken Nichtmal den Unterschied zu dem, was wir jetzt haben - obwohl da sogar die Scheiß FDP so ziemlich alles blockiert.

dumdum666@kbin.social on 28 Oct 2023 20:27 next collapse

Ja, erzähl mir mehr davon wie geil die SPD in Wirklichkeit ist, und wie sehr sie sich doch von der CDU unterscheidet, wenn Scholz und Merz jetzt mit einander in die Kiste hüpfen wollen (nachdem Scholz als Wannabe-Merkel gescheitert ist). Worte sind eben nicht das gleiche wie Taten. Wenn du die ganze Zeit von „linker Politik“ redest, davon aber quasi nichts umsetzt, dann kannst du dir sparen die ganze Zeit so zu tun, als ob die SPD linke Politik machen würde.

Und jetzt komm mir nicht mit so einem Unsinn wie Mindestlohn: Nachdem die SPD Europas größten Niedriglohnsektor in Deutschland geschaffen hat, hat sie dann einen Mindestlohn eingeführt und jetzt demletzt auch um ein paar magere Prozentpunkte erhöhen lassen (wo die Arbeitnehmervertreter natürlich überstimmt wurden).

Die SPD hat sich jedes einstellige Prozentergebnis, in den Ländern und vielleicht bald auch auf Bundesebene, über Jahrzehnte wirklich hart erarbeitet. Du musst auch nicht so tun als ob da irgendein Vakuum bei linker bzw. Sozialpolitik entstehen würde, sobald es die SPD nicht mehr gibt. Das Vakuum ist bereits da. Das Vakuum kann eher eine Linke, die von Wagenknecht und Konsorten befreit ist, ausfüllen.

bOtH pArTiEs ArE tHe sAmE

Mach dich nicht lächerlich indem du versuchst irgendwelche Kampfparolen aus den USA hier nach Deutschland zu bringen. Die CDU ist (bisher) nicht so wahnsinnig wie die MAGA-Republikaner in den USA - und die meisten sind auch nicht so rechts wie die Demokraten.

quarry_coerce248@discuss.tchncs.de on 30 Oct 2023 10:00 collapse

Merke ich auch nicht. Magst du mir ein Beispiel nennen, bei dem SPD und CDU effektiv andere Politik vertreten haben? Jeweils in ihrer Regierungsverantwortung, versteht sich, denn in der Opposition sagen Parteien alles mögliche.

ProcurementCat@feddit.de on 30 Oct 2023 12:39 collapse

Du &#%!@?! verdammter !&?@#!#%&!.

Alter ich könnte diesen Scheiß noch so ewig lang fortführen, bevor ich überhaupt erst zu den Dinge komme, die die SPD die letzten 2 Jahrzehnte gemacht hat, die im völligen Gegensatz zur Union und ihrer Politik stehen und der Grund sind, warum eigentlich noch nicht alles komplett kollabiert ist. Du kannst mir aus dem Kopf wahrscheinlich nichtmal einen einzelnen Korruptionsskandal der SPD während der GroKo nennen, während die Liste großer Korruptionsfälle in Deutschland von der Union unangefochten angeführt wird.

Du willst mir also sagen, dass eine Partei,

ununterscheidbar ist von einer Partei die ideologisch so völlig extremistisch ist, dass jeder einzelne dieser Vorschläge dort nichtmal diskutiert werden kann, weil er gegen ihr Kernprinzip von Korruption und mehr Geld für Reiche geht obwohl das ursprünglich ihr eigenes Parteiprogramm war, das von ihren Idolen wie Adenauer, Erhard und Strauß erstellt wurde??

Du solltest dein Leben lang unter einer Regierung leben, die mindestens besteht aus

quarry_coerce248@discuss.tchncs.de on 30 Oct 2023 21:52 collapse

Mein Beileid für deine Identifikation mit der Partei, die gerade dabei ist unser aller Lebensgrundlagen zu zerstören und unsere Grundrechte auf Privatsphäre und Zukunft abzuschaffen, und für deine Misanthropie. Auf der Basis habe ich keine Lust auf Diskussion -> Block.

ProcurementCat@feddit.de on 31 Oct 2023 03:06 collapse

lol

Haven5341@feddit.de on 27 Oct 2023 16:47 next collapse

Die haben doch alle den Schuss nicht gehört. Das ist mehr als widerlich.

Wegen seiner Nähe zu Russland solle Schröder nicht mehr als Alt-Kanzler wahrgenommen werden, hatte Esken damals gefordert. Jetzt gratuliert sie ihm zu seiner 60-jährigen Mitgliedschaft in der SPD. Sie muss. Ihre Unterschrift ist vorgedruckt auf einer Urkunde, die man sich - so heißt es aus dem Willy Brandt Haus - für wenige Cent herunterladen könne, und die jedem nach 60 Jahren Mitgliedschaft nun mal zustehe.

Echt? steht das in den Parteistatuten oder ist das mehr so Tradition? Ich meine, kann er so was wirklich einklagen? Also musste die SPD/Esken wirklich? Mein erster Impuls wäre da erst mal zu sagen. “juristisch müssen tut sie nicht” aber ich lasse mich da gerne belehren.

ProcurementCat@feddit.de on 27 Oct 2023 17:33 collapse

Also musste die SPD/Esken wirklich?

Yeah, wirklich :/

…spd.de/…/2019-Richtlinien-Verleihung-Parteiabzei…

III. Besondere Auszeichnungen/Würdigungen

  1. Die Vorstände der Gliederungen können Mitglieder, die sich um die Partei besonders verdient gemacht haben, in besonderer Weise ehren: mit einem Ehrenbrief, der die Unterschrift der/des Parteivorsitzenden trägt oder der Verleihung der Gedenkmedaille Willy Brandt. Die Würdigung sollte im Rahmen einer Mitgliederversammlung oder eines Parteitages vorgenommen werden.

Wenn Schröders Ortsverein (Hannover Oststadt-Zoo) das beantragt hat, kann Esken da nichts machen. Zumindest haben sie’s nicht im Rahmen eines Parteitags gemacht und auch nicht im Willy-Brandt-Haus, sondern nicht-öffentlich in der Hannoverschen Parteizentrale. Das “nicht-öffentlich” ist ein Hinweis drauf, dass Saskia das nicht so wollte, denn direkt in der Einleitung der Richtlinie heißt es:

Die Verleihung von Parteiabzeichen der SPD soll daher grundsätzlich in einem festlichen und öffentlichen Rahmen erfolgen.

Weil da nur “soll” steht, kann e zumindest das nicht einklagen, der HuSo.

qqw@feddit.de on 27 Oct 2023 19:39 next collapse

Alles widerliche Gestalten.

daw_germany@feddit.de on 27 Oct 2023 22:20 collapse

Username checks out