Schwarz-grüne Allianz: Wegner und Habeck fordern Reform der Schuldenbremse (www.merkur.de)
from Xenon@lemmy.world to dach@feddit.de on 12 Feb 2024 18:35
https://lemmy.world/post/11877665

#dach

threaded - newest

anti_paywall_bot@feddit.de on 12 Feb 2024 18:38 next collapse

Link ohne Datenklaumauer

Sibbo@sopuli.xyz on 12 Feb 2024 18:48 next collapse

[Friedrich Merz] hatte bereits im Vorfeld versucht, parteiinterne Diskussionen rund um die Schuldenbremse zu verhindern.

Interessant, dass es in der CDU Menschen gibt, die dem Neoliberalismus nicht ganz so vertrauen. Ich habe aber das Gefühl, dass er sich schon ein bisschen wie ein Diktator in seiner Partei aufführt. Man kann ja darüber reden, und wenn die Schuldenbremse wirklich so gut ist, dann wird die Diskussion schon entsprechend ausfallen. Aber dann zweifelt der Herr Merz wohl daran, und möchte die Austerität vor der Vernunft beschützen.

Blaubarschmann@feddit.de on 12 Feb 2024 18:59 next collapse

Ganz genau. Er versucht verzweifelt den starken Mann zu machen und seine Partei auf Linie zu halten. Wenn andere quer schießen könnte das ja Führungsschwäche bedeuten, sowas geht bei ihm ja gar nicht. Hoffen wir, dass sich das nicht alle gefallen lassen und andere dadurch motiviert werden, auch ihre Meinung zu äußern

Random_German_Name@feddit.de on 12 Feb 2024 20:02 next collapse

Mit seinem Dikatorengehabe scheint er aber nicht besonders erfolgreich zu sein.

Mit Günther (Ministerpräsident SH) hat er bei quasi allem einen Konflikt

Mit Wegner (Vorsitzender Berlin) hat er jetzt einen Konflikt über die Schuldenbremse

Mit Wüst (Ministerpräsident NRW) und Laschet hat er einen Konflikt über den Umgang mit der AfD und interne Machtkämpfe

Mit Söder hat er interne Machtkämpfe

Bei der Basis ist er aktuell auch nicht wirklich beliebt, die Basis im Osten hasst ihn sogar

Quittenbrot@feddit.de on 12 Feb 2024 21:04 collapse

Merz probiert gerade, die empfundene Schmach auszubügeln, die ihm Merkel offenbar angetan hat, als sie ihn während ihrer Regentschaft jahrelang kaltgestellt hat und damit den Pfad versperrte, den sein Ego ihm in der Spitzenpolitik vorhersah.

Der Typ versucht, hinten raus jetzt doch noch irgendwie an sein Ziel zu kommen und wir alle wissen, dass die schlimmsten die verbissenen sind, für die es um alles oder nichts geht.

Lass gut sein, Friedrich. Merkel hat dich besiegt, da hilft jetzt auch das ganze Gekasper nicht mehr.

Don_alForno@feddit.de on 12 Feb 2024 21:55 next collapse

wir alle wissen, dass die schlimmsten die verbissenen sind, für die es um alles oder nichts geht.

Fast, als hätte man ihn nicht an der Kunsthochschule angenommen…

KasimirDD@feddit.de on 13 Feb 2024 04:53 collapse

Merkel hat dich besiegt

Und auch Kramp-Karrenbauer und Laschet haben ihn besiegt.

pleb_maximus@feddit.de on 13 Feb 2024 07:04 collapse

“Gewonnen” hat er eigentlich nur, als es keinen anderen für den Posten mehr gab. Was ein armes Würstchen.

Sodis@feddit.de on 13 Feb 2024 08:20 collapse

Für jemanden wie Merz ist es unmöglich von einer Position abzurücken, die er medienwirksam verteidigt hat.

klisklas@feddit.de on 12 Feb 2024 19:25 next collapse

Wo Kanzler Scholz bei diesen wichtigen Dabatten? Sogar sein Partei Freund und Erfinder der Schuldenbremse, Per Steinbrück, ist nicht mehr so super doll von seinem Baby überzeugt.

bAZtARd@feddit.de on 13 Feb 2024 07:53 collapse

Pünktlich zur nächsten Legislatur wird die Schuldenbremse dann aufgeweicht und die CDU/AfD Regierung erntet die Früchte…