Verbrenner-Fahrer kritisieren Aus für Benzin- und Diesel-Motoren (www.swr.de)
from mettwurstkaninchen@feddit.de to dach@feddit.de on 29 Apr 2024 19:10
https://feddit.de/post/11581580

#dach

threaded - newest

Gieselbrecht@feddit.de on 29 Apr 2024 19:18 next collapse

Hat ein bisschen was von Dampflokfans, denen ein Museumsbetrieb nicht reicht und die gerne hätten, dass statt modernen Zügen auch im regulären Fahrplan wieder Danpfloks eingesetzt werden.

Successful_Try543@feddit.de on 29 Apr 2024 19:33 collapse

Den einzigen Punkt, den ich nachvollziehen kann, ist die geringe Reichweite, die für die Außendienstler relevant ist.

MaggiWuerze@feddit.de on 29 Apr 2024 19:54 next collapse

Das Verbot ist noch fast 10 Jahre weg und betrifft dann auch nur Neuzulassungen. Die ersten E-Autos mit 1000km Reichweite betreten jetzt schon den Markt.

Es gibt kein Argument dagegen.

PreppaWuzz@discuss.tchncs.de on 30 Apr 2024 05:42 next collapse

Mittelklasse BEV haben 400-500km Reichweite, und am Schnellader lädt man 100km in 10 Minuten nach, 800V-Systeme sogar noch deutlich mehr.

Ich fahre seit 3,5 Jahren elektrisch und auch Urlaubsreisen mit 800km sind nicht wirklich ein Problem. 600km am Stück mit 180km/h durchballern geht halt nicht, aber da muss man sich auch fragen, ob das nötig ist.

Successful_Try543@feddit.de on 30 Apr 2024 12:30 collapse

Ja, wenn ihr Geschäftserfolg davon abhängt, sollten sie ihr Geschäftsmodell überdenken, bzw. ihr Arbeitgeber braucht dann mehr Vertriebler.

Scrath@lemmy.dbzer0.com on 30 Apr 2024 13:49 next collapse

Also solange die Ladezeit als Arbeitszeit gilt fände ich das nicht so schlimm (Bin offensichtlich kein Außendienstler).

Successful_Try543@feddit.de on 30 Apr 2024 17:23 collapse

Das Argument im Text ist, dass sie dadurch weniger Termine am Tag schaffen würden. Soweit ich das kenne, bin selbst auch kein Außendienstler, gilt beim Außendienst die Zeit von Haustür zu Haustür als Arbeitszeit. Das muss aber nicht überall so sein.

Teppichbrand@feddit.de on 30 Apr 2024 21:22 collapse

Was haben die Henker gejammert als die Todesstrafe abgeschafft wurde

EddyBot@feddit.de on 29 Apr 2024 19:56 next collapse

Ich bin mir nicht sicher was der Artikel aussagen will?
Es geht um Neuzulassungen in über einem Jahrzehnt, niemand wird denen das Auto morgen weg nehmen was sie gebraucht haben oder kaufen

komischerweise wird auch immer davon ausgegangen das der Preis von Benzin/Diesel gleich bleiben will

steigende Preise auf die Tonne CO2 oder ein möglicher Krieg in Taiwan würden den sofort sprengen und dann fährt plötzlich keiner mehr zur Tankstelle für Sonntagsspazierfahrten (außer reiche Erben)

federalreverse@feddit.de on 29 Apr 2024 19:58 next collapse

Wie kann man denn als ÖR solchen Unsinn veröffentlichen? Klar, diese Leute und ihre vielen Pseudoargumente existieren, aber das wissen wir bereits.

Von außen streicheln die Bürsten der Waschanlage am Auto entlang, der Windkanal drückt die Wassertropfen vom Lack.

clifftiger@feddit.de on 30 Apr 2024 07:17 collapse

Dann saugen und polieren die beiden Brüder nochmal nach.

Öffentlich-rechtliche Erotikliteratur. ^^

federalreverse@feddit.de on 30 Apr 2024 11:26 collapse

“…wo Mutti sonst nur blasen kann!”

django@discuss.tchncs.de on 29 Apr 2024 20:39 next collapse

Was ein Haufen merkbefreiter Würstchen. Vollkommen überraschend, dass Verbrenner keine Zukunft haben.

klisklas@feddit.de on 30 Apr 2024 06:59 next collapse

Ich, als ausgewiesener Fan von Eis und Kuchen, kritisiere die dick- und krankmachenden Effekte von Zucker stark und fordere die gRüNeN zum Handeln auf.

Rogue1633@discuss.tchncs.de on 30 Apr 2024 08:55 collapse

Ich dachte bei der Überschrift erst, es würde sich um einen Postillon-Artikel handeln